NKV Kreisverband Stolzenau

 
 

Wiedensahl räumte ab

Wettkampf des NKV Kreisverband Stolzenau

Stolzenau (JG). Die Schützinnen und Schützen des Kreisverbandes Stolzenau trafen sich am 29.09.2019 auf den Schießstand in Stolzenau um sich zu messen.

Unter der Leitung des Kreisschießwartes Gerhard Falldorf wurde der Otto-Lübber-Pokal, der Fritz-Grote-Pokal und die Wanderscheibe unter 18 Mannschaften ausgetragen.

Der Otto-Lübber-Pokal wurde mit dem Kleinkalibergewehr ausgeschossen von 5 Mannschaft. Es mussten je sechs Schuss sitzend und sechs Schuss stehend abgegeben werden. Es gewann die Mannschaft Kameradschaft Wiedensahl 1 mit Hartmut Hävemeier, Dirk Wilkening und Anita Hävemeier. Sie brachten es auf 335 Ring. Den zweiten Platz sicherten sich die Kameradschaft Stolzenau 1 mit 318 Ring mit Willi Rode, Marion Siefert und Karlheinz Dreeke vor der Kameradschaft Wellie 306 Ring mit Jürgen Gehrke, Waltraud Gehrke und Eckhard Lampe. Auf den weiteren Plätzen Kameradschaft Wiedensahl 2 und der Kameradschaft Stolzenau 2.

Den Einzelsieg bei den Damen errang Dana Strauß mit 117 Ring Teiler 925 vor Anita Hävemeier mit 117 Ring Teiler 969 und Ilona Wanke 113 Ring alle Kameradschaft Wiedensahl. Auf den weiteren Plätzen Waltraud Gehrke Kameradschaft Wellie, Marion Siefert Kameradschaft Stolzenau und Iris Wilkening Kameradschaft Wiedensahl. Bei den Herren siegte Dirk Wilkening mit 110 Ring vor Hartmut Hävemeier 108 Ring beide Kameradschaft Wiedensahl. Auf den weiteren Plätzen Willi Rode, Heinrich Moormann beide Stolzenau, Eckhard Lampe Wellie, David Kouwenoord, Karlheinz Dreeke, Andre Schmidt alle Stolzenau und Jürgen Gehrke Wellie.

Mit dem Luftgewehr zu gleichen Wettkampfbedingungen wurde der Fritz-Grote-Pokal ausgeschossen von 7 Mannschaften. Diesen errang Kameradschaft Wiedensahl 1 Ring 353 mit Hartmut Hävemeier, Dirk Wilkening, Elke Smolne. Zweitplatzierte wurde die Kameradschaft Stolzenau 3 Ring 345 mit Karlheinz Dreeke, Marion Siefert und Willi Rode vor der Kameradschaft Wellie 337 Ring mit Jürgen Gehrke, Waltraud Gehrke und Eckhard Lampe. Auf den weiteren Plätzen Kameradschaften Wiedensahl 2, Stolzenau 1, Stolzenau 2 und Warmsen.

Das beste Einzelergebnis bei den Damen errang Dana Strauß 120 Ring vor Iris Wilkening 118 Ring und Ilona Wanke Ring 117 alle Kameradschaft Wiedensahl, dann Marion Siefert, Marlene Rode, Marion Siefert alle Kameradschaft Stolzenau und Waltraud Gehrke Kameradschaft Wellie. Bei den Herren holte sich den Einzelsieg Hartmut Hävemeier Kameradschaft Wiedensahl mit 118 Ring vor Karlheinz Dreeke Kameradschaft Stolzenau mit 117 Ring und Jürgen Gehrke Kameradschaft Wellie mit 116 Ring. Auf den weiteren Plätzen Dirk Wilkening (115), Andre Schmidt (113), Karlheinz Dreeke (113), Wolfgang Könemann (112), Heinrich Moormann (112), Willi Rode (112), Eckhard Lampe (111), David Kouwenoord (109), Heinz Ensemeier (107) und Carsten Heuer (97).

Beim Wanderpreis „Ehrenscheibe“ des Kreisverbandes nahmen 6 Mannschaften teil. Es sicherte sich die Kameradschaft aus Wiedensahl. Auf den weiteren Plätzen Kameradschaft Stolzenau, Kameradschaft Wellie, Stolzenau, Warmsen und Stolzenau.

Grote Lübber 2019Sieger beim Grote Lübber Schießen 2019© NKV Kreisverband Stolzenau

Der nächste Termin ist die Landessiegerehrung in Grupenhagen am 13. Oktober 2019 um 10:00 Uhr

Meldung vom 01.10.2019Letzte Aktualisierung: 19.11.2019


« zurück


Shortnews

  • Termine

    Die Termine der einzelnen Kameradschaften findet Ihr - soweit eingestellt - unter dem Menüpunkt "Termine" bei der jeweiligen Kameradschaft!!!

Shortlinks